Der Neufundländer

 Wie ist der Neufundländer wirklich?

Newfoundland_dogAuf dieser Seite können Sie Fakten und Informationen über den Neufundländer finden.
Sie sind bekannt für ihre sanfte Natur und ihre besondere Affinität mit Kindern, und zwar so sehr, dass zu viktorianischen Zeiten wohlhabenden Menschen einen Neufundländer als eine Art Kindermädchen kauften, um ihre Kinder zu schützen. Der Hund Nana, aus dem Roman „Peter Pan“, basiert auf einem Landseer Neufundländer names Luath, der dem Autor JM Barrie gehörte

Trotz ihrer tollen Natur ist es wichtig zu wissen, dass sie als Welpe leicht ein kleines Kind umreißen können, daher muss strikte Überwachung eingehalten werden. Sie können so aufgeregt wie jeder andere Welpe sein, und Schäden sind schnell, wenn auch unabsichtlich entstanden.

Neufundländer sind Personen-Hunde. Sie wollen nie weit weg von ihrer Familie, schon gar nicht in einen Zwinger. Sie werden Ihnen überall im Haus folgen, liegen vor dem Herd, wenn Sie versuchen zu kochen und sitzen neben Ihnen an Ihrem Schreibtisch. Und sie lieben es, sich an Menschen zu lehnen! Dies kann ein sehr liebenswerter Charakterzug sein, aber denken Sie daran, wie schwer sie sind, wenn sie sich gegen jemanden lehnen wollen, der ein wenig zerbrechlich oder mager ist!

Sie mögen auch Pfote geben, aber das ist nicht wirklich etwas, das Sie fördern sollten. Meine Arme waren voller Prellungen, einfach weil Ferdie mir seine Pfote gegeben hatte.

Diese Hunde trinken große Mengen Wasser, und sie lieben es, in den Abendstunden im Freien zu schlafen, vor allem im Sommer. Sie werden sehr frustriert, wenn sie das nicht tun können, also ist ein Haus ohne Garten auf keinen Fall.

Neufundländer brauchen normalerweise nicht viel Ausbildung zur Leinenführigkeit, da es nicht in ihrer Natur liegt, an der Leine zu ziehen. Allerdings ist jeder Hund anders und sie können sie jederzeit ziehen, wohin sie wollen, also ist ein gewisses Maß an Ausbildung unerlässlich.

Die Grundausbildung ist von wesentlicher Bedeutung, und es ist wichtig, um die Rasse Merkmale dieser schönen Hunde zu wissen, um hier Erfolg zu haben.

Diese Hunde brauchen sehr wenig Bewegung, vor allem, wenn sie wachsen. Sie sind kein Hund, der mit Ihnen Joggen geht oder neben dem Fahrrad läuft. Wenn Sie ein Kind glücklich machen wollen, dann sind Sie mit diesem Hund falsch beraten. Sie sind sehr glücklich wenn sie den ganzen Tag schlafen dürfen, aber das ist keine gute Idee. Sie müssen Sozialisation lernen, vor allem eine frühe Sozialisation ist wichtig.

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Menschen mit Neufundländern selten nur einen davon haben. Die meisten haben zwei, einige sogar mehr. Der Grund für mich ist einfach – Ferdie brauchte jemanden in seiner eigenen Größe zum spielen. Diese Rasse liebt andere Hunde, wenn sie früh daran gewöhnt wurden und sie spielen am liebsten mit Hunden ihrer eigenen Größe. Nur werden Sie nicht viele davon sehen!

800px-neufundlaender2Meine beiden sind einander gewidmet, sie haben keinen Spass an Spaziergängen ohne einander, und sie liegen oft auf dem Boden und lecken einander die Nasen! Das Beste, was ich je für Ferdie tat, war, Joshua zu bekommen.

Einen Neufundländer zu pflegen ist ein Hauptberuf. Ich bin tatsächlich auf eine Website gestossen, die festgestellt hat, dass ein Neufundländer nur gelegentliches Bürsten benötigt! Ja genau!
Wenn Sie nicht Filzklumpen überall aus dem Fell schneiden möchten, dann ist das eine Menge Arbeit.

Informieren Sie sich über den Rassestandard und zahlen Sie nicht zu viel Geld für „seltene“ Farben.

Der Fakt über Neufundländer, der mir am besten gefiel, als ich meine Forschung begann ist, dass ihre Lebensdauer viel höher als die der meisten anderen großen Rassen. Ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt zwischen zwölf und 14 Jahre, so wie bei jeder anderen große Hunderasse, während viele riesige Hunde nicht älter als 9 oder 10 Jahre werden. Bernhardiner haben eine durchschnittliche Lebensdauer von nur 5 bis 7 Jahren, was ich wirklich herzzerreißend finde.

Mit der richtigen Nahrung und Pflege, können Sie sich auf eine lange Zeit mit Ihrem Neufundländer freuen.

Der Neufundländer ist eine sehr alte Rasse, deren Geschichte bis in die Zeit der Wikinger zurück reicht.
Heute ist er wegen seines ruhigen, zufriedenen Gemüts ein beliebter Familienhund, der sich trotz seiner Grösse auch für kleine Kinder eignet.
Vorsicht ist nur bei Kinderwagen geboten. Informieren Sie sich bei einem Kinderwagen Test, dass   der Wagen kippsicher ist, denn die grossen Tollpatsche können so einen Wagen mit einer unbedachten Bewegung schnell umwerfen!